Weinbau Heimeier & Spielmann

Zur Geschichte unseres Weinbergs

Unser (Hobby-) Betrieb wurde im Jahr 2000 unter der Nummer 6310 in die württembergische Weinbaurolle eingetragen. Der zugehörige Weinberg ist seit 1957 Eigentum der Familie meiner Frau Magda Spielmann. Ihr Vater Willy Spielmann betrieb ihn als Genossenschaftswinzer. Der Weinberg war sein Hobby, dem er bis ins hohe Alter mit Hingabe nachging. Als ihr Vater 1990 allerdings pflegebedürftig wurde, er starb 1996 im Alter von 86 Jahren, konnte die Familie den Weinberg nur mit Einschränkungen unterhalten.

So bot sich mir und seit dem Eintritt meiner Frau in den Ruhestand 1999 auch ihr ein reiches Betätigungsfeld. Zunächst waren die eingefallenen Trockenmauern wieder instand zu setzen, danach die Drahtanlage neu anzulegen, und schließlich mit einer Neubestockung zu beginnen. Im Jahr 2002 konnten wir neue Pflanzrechte erwerben, wodurch sich der Betrieb um 3 ar auf nunmehr 9 ar vergrößerte. Unseren ersten selbst gekelterten Wein, gelesen im Jahr 2004, stellten wir 2005 mit Erfolg zur Qualitätsweinprüfung an.

Seit 2009 sind wir Mitglied im Beratungsdienst Ökologischer Weinbau am Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg.